LAG Landkreis Schwandorf

Hier finden Sie die neue lokale Entwicklungsstrategie für das Förderprogramm LEADER 2014-2020. Alle Inhalte des Programms, die Modalitäten der Projektauswahl und Daten zur aktuellen Situation im Landkreis finden Sie in unserer LES:
Konzept für die neue LEADER-Förderperiode

Die Fortschreibung der LES nach Beschluss der Mitgliederversammlung vom 01. Juni 2016 finden Sie hier!

Das ursprünglich Budget in Höhe von 1,5 Mio. € für den Landkreis Schwandorf konnte erfreulicherweise Ende 2017 um 300.000 € und im Jahr 2018 um weitere 58.000 € erhöht werden, so dass nun für den gesamten Förderzeitraum 1,858 Mio. € Fördermittel aus LEADER zur Verfügung stehen.
Mittelverteilung Stand August 2018


Aktionsplan bis Ende 2019

Monitoringtabelle Erfolgskriterien, Stand 01.01.19

Zwischenevaluierung 2018


Unter dem Reiter Formulare finden Sie unter anderem ein Formular für ihren Projektvorschlag oder die Checkliste der LAG.


Über die bewerteten und somit zum Antrag auf Förderung berechtigten Projekte werden wir Sie laufend unter dem Reiter Projekte informieren.

Damit Sie immer wissen, was läuft!


Skizze Ablauf Antragstellung LEADER:

1.  Arbeitskreis, Projektgruppe, Projektträger entwickelt Projektidee-im Idealfall zusammen mit dem LAG-Management
2.  Schriftliche Skizze bzw. Konkretisierung des Projekts
3.  Bei Erstkontakt: Beratung durch LAG-Management hinsichtlich

  • ist eine prinzipielle Förderfähigkeit gegeben?
  • ist das Projekt mit den Zielen der LES kompatibel?
  • wie ist das Bewertungs-Potenzial?
4.  Vorstellung des Projekts im Entscheidungsgremium /Steuerkreis der LAG
5.  Gegebenenfalls weitere Ausarbeitung und Ergänzung des Projekts
6.  Beschluss des Entscheidungsgremiums über die Befürwortung des Projekts und Entsprechung mit den Zielen der Strategie anhand der jeweiligen LES- Projektauswahlkriterien
7.  Antragstellung des Projektträgers bei der Bewilligungsstelle
8.  Erhalt des Förderbescheids
9.  Projektstart

Achtung:

Es können nur Projekte gefördert werden, die noch nicht begonnen wurden. Ein vorzeitiger Maßnahmenbeginn hat den Ausschluss von der Förderung zur Folge!

Bitte treten Sie daher lieber früher als später mit uns in Kontakt.